Pfeil_nach_oben
blockHeaderEditIcon
Top
Button_Info-Abend
blockHeaderEditIcon
Slider_Home_Logo_oben
blockHeaderEditIcon
Anker_1
blockHeaderEditIcon
 
Kurs_Atmung und Zwerchfell_H1
blockHeaderEditIcon

Dauer: 7h

Gebühren: 250,- CHF

03.09.2024

Kurs_Atmung und Zwerchfell
blockHeaderEditIcon

Atmung und Zwerchfell im therapeutischen Kontext 

erfahren – verstehen - anwenden

Diese WB kann beim EMR/ASCA als Weiterbildung eingereicht werden.

Voraussetzung

Interesse an ganzheitlichen Therapiemethoden. Neugier auf die komplexe Wirkkraft des Einfachen.

Zielgruppe

Dieses Angebot richtet sich an alle interessierten Personen, die therapeutisch tätig sind. 

Kursinhalte

  • Erfahren der natürlich-gesunden Atmung als elementare Basis
  • Das Zwerchfell als wichtige transversale Ebene der Diaphragmenkette  
  • Wechselwirkung zwischen Atem, Körper, VNS, Psyche und Mindset
  • Einfluss nehmen auf das Atemgeschehen und dessen weitreichende Wirkung durch Haltung, Bewegung und Wahrnehmungslenkung

Kursziele

  • Sie erweitern Ihre anatomisch-physiologischen Kenntnisse in den Bereichen Atmung und Zwerchfell in Verbindung mit der Diaphragmenkette, den inneren Organen und dem vegetativen Nervensystem.
  • Sie lernen einfache praktischen Atem- und Bewegungsübungen kennen, die dazu dienen, Einfluss auf die gesunde Funktion des Zwerchfells zu nehmen.
  • Sie erfahren die tiefgreifende Verbindung zwischen Atem, Zwerchfell und dem gesamten körperlichen sowie psychischen Wohlbefinden
  • Sie lernen erstaunlich-einfache, alltagstaugliche Möglichkeiten kennen, um die körperliche und seelische Gesundheit nachhaltig positiv beeinflussen zu können. 

Kursdauer / Kurszeiten

  • 7 Stunden a 60 Minuten
  • 1 Tag von 09:00 Uhr – ca. 17:00 Uhr 

Kursleitung

Kursdaten

  • 3. September 2024

Kursort

  • Treffpunkt Reflexzone
    Hintere Bahnhofstrasse 15, 9000 St. Gallen 

Kurskosten

  • 250,-- CHF
Kurs_Weiterbildungen_Menu_H1
blockHeaderEditIcon
Kurs_Atmung und Zwerchfell_Formular
blockHeaderEditIcon

Kurs buchen

Bottom_1a
blockHeaderEditIcon

Bottom_1
blockHeaderEditIcon

Adresse

TREFFPUNKT REFLEXZONE
Hintere Bahnhofstrasse 15
CH-9000 St. Gallen


Bottom_2
blockHeaderEditIcon

Bottom_3
blockHeaderEditIcon
Bottom_4
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon
DEFAULT : Autogenes Training
29.12.2018 14:16 ( 848 x gelesen )

Autogenes Training

„Das höchste Gut ist die Harmonie der Seele mit sich selbst“ (Seneca)

(Die Zusatzversicherungen der KK übernehmen den grössten Teil der Kosten – klären Sie die Kostenbeteiligung Ihrer KK vor dem Kursstart)

Voraussetzung: Keine 
Zielgruppe: Dieser Kurs ist offen für alle Interessierte

Kursbeschreibung

„Ich bin ganz ruhig“.... 

Das Autogene Training funktioniert über die Kraft der eigenen Gedanken.

Mithilfe der sechs autosuggestiven Grundübungen nach J.H. Schultz erlernen Sie selbst ordnend und regulierend auf ihr körperliches Befinden Einfluss zu nehmen. Ohne benötigte Hilfsmittel und ortsunabhängig steigern Sie ihre physische und psychische Leistungsfähigkeit, was sich positiv auf ihr Allgemeinbefinden und Ihre Lebensqualität auswirkt.Das Autogenes Training (AT) ist eine anerkannte und vielfach bewährte Entspannungsmethode, die nicht nur bei akuten Problemen sehr hilfreich angewandt wird, sondern ebenfalls in der Gesundheitsprävention einen festen Platz eingenommen hat.


Kursinhalte

  • Zusammenhänge von Belastung und die Auswirkungen auf das körperliche Befinden
  • Grundlagen des Autogenen Trainings 
  • Die sechs Übungen der Grundstufe des Autogenen Trainings
  • Übungen zur Sensibilisierung der Selbstwahrnehmung
  • Phantasie- und Körperreisen

Kursziele

  • Sie verstehen die Auswirkungen von Belastung (Stresssituationen auf allen Ebenen) und den Folgen auf das körperliche Befinden.
  • Sie wissen, wie das Autogene Training wirkt.
  • Sie können sie sechs Übungen der Grundstufe des Autogenen Trainings sicher anwenden.
  • Sie schneller wahr und können mit dem Einsetzen der autogenen Formeln 
  • Sie sind in der Lage belastende Momente umzulenken.
  • Sie lernen, durch Visualisierung von Bildern, den Körper in einen entspannten Zustand zu setzen.
  • Sie verstehen, dass Sie selbst positiv Einfluss auf ihr körperliches Geschehen nehmen können.

Kursdauer / Kurszeiten

  • Doppelstunden von 19:00 Uhr – ca. 21:00 Uhr

Kursleitung

  • Monika Eichenlaub, Seminarleiterin Autogenes Training,
    KomplementärTherapeutin eidg. Diplom, Ausbilderin eidg. FA

Kursdaten

  • 6 Abende jeweils am Dienstag
    Di. 26.02. / 05.03. / 12.03. / 19.03. / 26.03. / 02.04.2019

Kursort

  • Treffpunkt Reflexzone
    Hintere Bahnhofstrasse 15, 9000 St. Gallen

Kurskosten


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*