Pfeil_nach_oben
blockHeaderEditIcon
Top
Button_Info-Abend
blockHeaderEditIcon
Slider_Home_Logo_oben
blockHeaderEditIcon
Anker_1
blockHeaderEditIcon
 
Kurs_Atmung und Zwerchfell_H1
blockHeaderEditIcon

Dauer: 7h

Gebühren: 250,- CHF

03.09.2024

Kurs_Atmung und Zwerchfell
blockHeaderEditIcon

Atmung und Zwerchfell im therapeutischen Kontext 

erfahren – verstehen - anwenden

Diese WB kann beim EMR/ASCA als Weiterbildung eingereicht werden.

Voraussetzung

Interesse an ganzheitlichen Therapiemethoden. Neugier auf die komplexe Wirkkraft des Einfachen.

Zielgruppe

Dieses Angebot richtet sich an alle interessierten Personen, die therapeutisch tätig sind. 

Kursinhalte

  • Erfahren der natürlich-gesunden Atmung als elementare Basis
  • Das Zwerchfell als wichtige transversale Ebene der Diaphragmenkette  
  • Wechselwirkung zwischen Atem, Körper, VNS, Psyche und Mindset
  • Einfluss nehmen auf das Atemgeschehen und dessen weitreichende Wirkung durch Haltung, Bewegung und Wahrnehmungslenkung

Kursziele

  • Sie erweitern Ihre anatomisch-physiologischen Kenntnisse in den Bereichen Atmung und Zwerchfell in Verbindung mit der Diaphragmenkette, den inneren Organen und dem vegetativen Nervensystem.
  • Sie lernen einfache praktischen Atem- und Bewegungsübungen kennen, die dazu dienen, Einfluss auf die gesunde Funktion des Zwerchfells zu nehmen.
  • Sie erfahren die tiefgreifende Verbindung zwischen Atem, Zwerchfell und dem gesamten körperlichen sowie psychischen Wohlbefinden
  • Sie lernen erstaunlich-einfache, alltagstaugliche Möglichkeiten kennen, um die körperliche und seelische Gesundheit nachhaltig positiv beeinflussen zu können. 

Kursdauer / Kurszeiten

  • 7 Stunden a 60 Minuten
  • 1 Tag von 09:00 Uhr – ca. 17:00 Uhr 

Kursleitung

Kursdaten

  • 3. September 2024

Kursort

  • Treffpunkt Reflexzone
    Hintere Bahnhofstrasse 15, 9000 St. Gallen 

Kurskosten

  • 250,-- CHF
Kurs_Weiterbildungen_Menu_H1
blockHeaderEditIcon
Kurs_Atmung und Zwerchfell_Formular
blockHeaderEditIcon

Kurs buchen

Bottom_1a
blockHeaderEditIcon

Bottom_1
blockHeaderEditIcon

Adresse

TREFFPUNKT REFLEXZONE
Hintere Bahnhofstrasse 15
CH-9000 St. Gallen


Bottom_2
blockHeaderEditIcon

Bottom_3
blockHeaderEditIcon
Bottom_4
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon
DEFAULT : Metamorphose - Pränataltherapie über die Reflexzonen
08.02.2017 13:33 ( 3468 x gelesen )

Metamorphose - Pränataltherapie über die Reflexzonen 

Zielgruppe

FussreflexzonentherapeutInnen, Interessierte alternativer Behandlungsformen, Körpertherapeuten, alle Interessierte, die Offenheit und Interesse für eine neue Behandlungsform mitbringen.

Kursbeschreibung

Robert St. John gilt als Begründer der Pränataltherapie „Metamorphose“. Diese sanfte, energetische Behandlungstechnik geht davon aus, dass sich unsere seelisch-geistigen Muster bereits in der vorgeburtlichen Phase gebildet haben. Die prägenden Einflüsse während der Entwicklung von Körper und Bewusstsein in der Schwangerschaft und bei der Geburt spiegeln sich dabei in den Wirbelsäulen-Reflexzonen der Füsse, Hände und des Kopfes.

Bei der Metamorphose geht es primär nicht um die Beseitigung von Störungen, sondern um die Umwandlung von Energiemustern. In welcher Form sich diese wandeln, geschieht vollständig aus dem Inneren des Behandelten heraus. Eine interessante und spannende Behandlungsform, welche neue Wege in der Therapie eröffnet. 


Kursinhalte

  • Grundsätzliches der Metamorphose Technik
  • Die „Zeitlinien“ an Füssen, Händen und dem Kopf
  • Metamorphose Grifftechniken an den Füssen, den Händen und dem Kopf
  • Behandlungsablauf Metamorphose
  • Erarbeiten von spezifischen Beschwerden bei Kindern nach der Geburt
  • Griffkombinationen und Behandlungsabläufe bei Unruhe-Zuständen, Krämpfen- und Schlafstörungen, Begleittherapie in der Schwangerschaft

Kursziele

  • Die TN können über die Metamorphose Technik Auskunft geben
  • Die TN kennen die Zeitlinien an Füssen, Händen und dem Kopf und können diese sicher am Fuss, an den Händen und am Kopf palpieren
  • Die TN kennen die Grifftechniken der Metamorphose und können diese anwenden
  • Die TN können einen kompletten Behandlungsablauf in der Praxis durchführen
  • Die TN können verschiedene Beschwerdebilder mit der Metamorphose Technik unterstützend behandeln

Kursdauer / Kurszeiten

  • 2 Tag - 14 Stunden Präsenzzeit a 60 Minuten
  • 09:00 Uhr – 17:30 Uhr

Kursleitung

  • Barbara Lehner, Heidenerstrasse 11a, 9034 Eggersriet, A-Therapeutin NVS, SVEB 1

Kursdaten

  • Di. 12.09. / Mi. 13.09.2017

Kursort

  • „Treffpunkt Reflexzone“
    St. Jakobstrasse 38, 9000 St. Gallen

Kurskosten


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*