Pfeil_nach_oben
blockHeaderEditIcon
Top
Button_Info-Abend
blockHeaderEditIcon
Slider_Home_Logo_oben
blockHeaderEditIcon
Anker_1
blockHeaderEditIcon
 
Kurs_Atmung und Zwerchfell_H1
blockHeaderEditIcon

Dauer: 7h

Gebühren: 250,- CHF

03.09.2024

Kurs_Atmung und Zwerchfell
blockHeaderEditIcon

Atmung und Zwerchfell im therapeutischen Kontext 

erfahren – verstehen - anwenden

Diese WB kann beim EMR/ASCA als Weiterbildung eingereicht werden.

Voraussetzung

Interesse an ganzheitlichen Therapiemethoden. Neugier auf die komplexe Wirkkraft des Einfachen.

Zielgruppe

Dieses Angebot richtet sich an alle interessierten Personen, die therapeutisch tätig sind. 

Kursinhalte

  • Erfahren der natürlich-gesunden Atmung als elementare Basis
  • Das Zwerchfell als wichtige transversale Ebene der Diaphragmenkette  
  • Wechselwirkung zwischen Atem, Körper, VNS, Psyche und Mindset
  • Einfluss nehmen auf das Atemgeschehen und dessen weitreichende Wirkung durch Haltung, Bewegung und Wahrnehmungslenkung

Kursziele

  • Sie erweitern Ihre anatomisch-physiologischen Kenntnisse in den Bereichen Atmung und Zwerchfell in Verbindung mit der Diaphragmenkette, den inneren Organen und dem vegetativen Nervensystem.
  • Sie lernen einfache praktischen Atem- und Bewegungsübungen kennen, die dazu dienen, Einfluss auf die gesunde Funktion des Zwerchfells zu nehmen.
  • Sie erfahren die tiefgreifende Verbindung zwischen Atem, Zwerchfell und dem gesamten körperlichen sowie psychischen Wohlbefinden
  • Sie lernen erstaunlich-einfache, alltagstaugliche Möglichkeiten kennen, um die körperliche und seelische Gesundheit nachhaltig positiv beeinflussen zu können. 

Kursdauer / Kurszeiten

  • 7 Stunden a 60 Minuten
  • 1 Tag von 09:00 Uhr – ca. 17:00 Uhr 

Kursleitung

Kursdaten

  • 3. September 2024

Kursort

  • Treffpunkt Reflexzone
    Hintere Bahnhofstrasse 15, 9000 St. Gallen 

Kurskosten

  • 250,-- CHF
Kurs_Weiterbildungen_Menu_H1
blockHeaderEditIcon
Kurs_Atmung und Zwerchfell_Formular
blockHeaderEditIcon

Kurs buchen

Bottom_1a
blockHeaderEditIcon

Bottom_1
blockHeaderEditIcon

Adresse

TREFFPUNKT REFLEXZONE
Hintere Bahnhofstrasse 15
CH-9000 St. Gallen


Bottom_2
blockHeaderEditIcon

Bottom_3
blockHeaderEditIcon
Bottom_4
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon
DEFAULT : OHRREFLEXZONEN - alle Kurse 1-3
13.04.2016 18:14 ( 3440 x gelesen )

OHRREFLEXZONEN

(Kann beim EMR/ASCA als Weiterbildung eingereicht werden)

Voraussetzungen

Interesse und Offenheit für eine neue Behandlungsmethode

Zielgruppe

ReflexzonentherapeutInnen, Interessierte alternativer Behandlungsformen, Körpertherapeuten, Interessierte

Das Mikrosystem Ohr - Allgemeine Beschreibung der Behandlungsmethode

In der klassischen, chinesischen Akupunktur waren bereits einzelne Ohrpunkte bekannt und genutzt, ohne dass eine Systematik daraus entwickelt worden wäre. Die Entdeckung und Aufschlüsselung der Ohrsomatotopie ist das Verdienst des Lyoner Arztes P.Nogier, des Begründers der westlichen Aurikulotherapie (Ohrakupunktur). Durch gezielte Stimulation der Reflexzonen im Mikrosystem „Ohr“ erreichen wird den ganzen Menschen (Makrosystem).


Aufbau

1. Befunderhebung &   Behandlung über die Ohrreflexzonen 2. Meridianlehre & Akupunktmassage 3. Vernetzungskurs Ohrreflexzonen / Meridianlehre & Akupunktmassage

Sa. 07.03. / So. 08.03.2015

kann einzeln gebucht werden

Sa. 18.04. / So. 19.04.2015

kann einzeln gebucht werden

Sa. 16.05. / So. 17.05.2015

Voraussetzung-Besuch der Kurse: „Befunderhebung & Behandlung über die Ohren“ und "Meridiane & Akupunktmassage über die Ohren“

Diese Weiterbildungssequenz setzt sich aus 3 Bausteinen zusammen, die inhaltlich aufeinander aufbauen. Die Weiterbildung 1 und 2 können auch einzeln und unabhängig voneinander gebucht werden.

Kursort

Treffpunkt Reflexzone", St. Jakobstrasse 38, 9000 St. Gallen

Kursleitung

Ruedi Käser, dipl. Naturheilpraktiker
Gartenstrasse 3, 8640 Rapperswil
www.gesundheitspraxis-kaeser.ch
info@gesundheitspraxis-kaeser.ch
Tel. +41 (55) 211 80 80
 

OHRREFLEXZONEN
1. Befunderhebung & Behandlung über die Ohrreflexzonen

(Kann beim EMR/ASCA als Weiterbildung eingereicht werden)

Beschreibung

Die Ohrmuschel wird mit einer bestimmten Technik nach drucksensiblen Punkten untersucht und bildet somit einen sicheren Wegweiser für die Befundaufnahme. In Hinsicht auf eine Befundaufnahme zeigt sich die Ohrreflexzonenbehandlung als sehr zuverlässig, da sich bei ihr die Korrespondenzpunkte am Ohr erst durch eine periphere funktionelle Störung offenbaren.

Die auffälligen Reflexzonen werden stimuliert und erzielen somit eine Veränderung der Störung in der Peripherie; funktionelle oder energetische Störungen in zugeordneten Organen, Drüsen oder Körperstrukturen werden somit positiv beeinflusst und können gelöst werden.

Kursinhalte

  • Grundlagen / Geschichte der Ohrreflexzonenmassage / Ohrakupunktur
  • Wirkung der Ohrreflexzonenmassage / Ohrakupunktur
  • Somatotopien
  • Indikationen / Kontraindikationen
  • Anatomie der Ohrmuschel
  • Ohrbefund, Behandlungskonzept, praktische Durchführung
  • Gesundheitliche Störungen begleiten: HWS-Syndrom (Schleudertrauma), Schulter-Arm-Syndrom, Ellenbogenbeschwerden, Ischias / Lumbago, Hüftbeschwerden, Kniebeschwerden, Beschwerden im Bereich der Achillessehne

Kursziele

  • Sie kennen die Geschichte und die embryologischen und somatotopischen Zusammenhänge der Ohrreflexzonenbehandlung.
  • Sie sind in der Lage, die anatomischen Strukturen am Ohr zu benennen und die wichtigsten Bezugszonen zum Körper zu finden und zu behandeln.
  • Sie können Beschwerden an Gelenken und der Wirbelsäule behandeln.

Kursdauer / Kurszeiten

  • 14 Stunden a 60 Minuten
    2 Tage von 09:00 Uhr – 17:00 Uhr

Kursleitung

Kursort

  • "Treffpunkt Reflexzone", St. Jakobstrasse 38, 9000 St. Gallen

Kurskosten

  • CHF 460,-- incl. ausführlicher Kursunterlagen und Kursausweis

»» Anmeldung / Kontakt

»» Lageplan

Kursdaten

nächster Kurs in St. Gallen:

Sa. 07.03.2015 / So. 08.03.2015


OHRREFLEXZONEN
2. Meridianlehre & Akupunktmassage

(Kann beim EMR/ASCA als Weiterbildung eingereicht werden)

Beschreibung

Diese Technik beruht auf den Erkenntnissen der klassischen Akupunktur. Zuerst wird der energetische Zustand des Körpers erfasst und Störfelder lokalisiert. Danach werden mit Hilfe eines speziellen Metallstäbchens (APM-Stäbchen) auf den Meridianen des Körpers Energien ausgeglichen und Narben entstört.

Hauptthemen des Kurses sind: Meridiankreislauf, Organuhr, Regeln, Tonisierungspunkte, Narbenentstörung.

Kursinhalte

  • Geschichte der Akupunktur / Akupunktmassage
  • Yin / Yang, Monade
  • Organuhr
  • 5 Wandlungsphasen
  • Indikationen / Kontraindikationen
  • Topographie der Meridiane in Theorie und Praxis
  • Energiekreislauf, Regeln, Tonisierungspunkte
  • Befunderhebung
  • Narbenentstörung

Kursziele

  • Sie kennen die Geschichte und den Sinn und die Wirkung der Akupunktmassage.
  • Sie können über die Bedeutung der Meridiane Auskunft geben.
  • Sie können die Meridiane und deren Verlauf am Körper sicher auffinden.
  • Sie können energetische Fülle- und Leere-Zustände erkennen und die Energien ausgleichen.
  • Sie sind in der Lage eine Vielzahl von Beschwerden positiv zu beeinflussen.

Kursdauer / Kurszeiten

  • 14 Stunden a 60 Minuten
    2 Tage von 09:00 Uhr – 17:00 Uhr

Kursleitung

Kursort

  • "Treffpunkt Reflexzone", St. Jakobstrasse 38, 9000 St. Gallen

Kurskosten

  • CHF 460,-- incl. ausführlicher Kursunterlagen und Kursausweis

»» Anmeldung / Kontakt

»» Lageplan

Kursdaten

nächster Kurs in St. Gallen:

Sa. 18.04.2015 / So. 19.04.2015


OHRREFLEXZONEN
3. Vernetzungskurs Ohrreflexzonen / Meridianlehre & Akupunktmassage

(Kann beim EMR/ASCA als Weiterbildung eingereicht werden)

Beschreibung

In diesem Kurs werden das Wissen aus Kurs 1 und Kurs 2 miteinander verbunden. Die Behandlungsmethoden werden intensiv geübt und Ihre Fach- und Handlungskompetenz in der Behandlung gefestigt.

Kursinhalte

  • Vertiefung und neue Anwendungen des Meridiankreislaufes
  • Indikationen / Kontraindikationen
  • Die Ohrreflexzonenbehandlung aus energetischer Sicht
  • Spezifische Meridianstreichungen aufgrund eines Ohrbefundes
  • Auffinden von überlasteten Gelenken, Bandscheiben und Zähnen
  • Pulstastbefund (RAC): Theorie, Demonstration, praktisches Anwenden
  • Behandlungsstrahl am Ohr
  • Physiognomie der Ohren

Kursziele

  • Sie bestimmen aufgrund eines Ohrbefundes Fülle / Leere im Yin, im Yang oder in den Meridianen.
  • Sie können Schmerzen einer Fülle oder Leere zuordnen und entsprechend behandeln.
  • Sie sind sicher in der Anwendung der Meridiane und können Beschwerden zuordnen und diese ausgleichen.
  • Sie können den Pulstastbefund in die neue Behandlungstechnik integrieren.

Kursdauer / Kurszeiten

  • 14 Stunden a 60 Minuten
    2 Tage von 09:00 Uhr – 17:00 Uhr

Kursleitung

Kursort

  • "Treffpunkt Reflexzone", St. Jakobstrasse 38, 9000 St. Gallen

Kurskosten

  • CHF 460,-- incl. ausführlicher Kursunterlagen und Kursausweis

»» Anmeldung / Kontakt

»» Lageplan

Kursdaten

nächster Kurs in St. Gallen:

Sa. 16.05.2015 / So. 17.05.2015


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*