Pfeil_nach_oben
blockHeaderEditIcon
Top
Button_Info-Abend
blockHeaderEditIcon
Slider_Home_Logo_oben
blockHeaderEditIcon
Anker_1
blockHeaderEditIcon
 
Kurs_Atmung und Zwerchfell_H1
blockHeaderEditIcon

Dauer: 7h

Gebühren: 250,- CHF

03.09.2024

Kurs_Atmung und Zwerchfell
blockHeaderEditIcon

Atmung und Zwerchfell im therapeutischen Kontext 

erfahren – verstehen - anwenden

Diese WB kann beim EMR/ASCA als Weiterbildung eingereicht werden.

Voraussetzung

Interesse an ganzheitlichen Therapiemethoden. Neugier auf die komplexe Wirkkraft des Einfachen.

Zielgruppe

Dieses Angebot richtet sich an alle interessierten Personen, die therapeutisch tätig sind. 

Kursinhalte

  • Erfahren der natürlich-gesunden Atmung als elementare Basis
  • Das Zwerchfell als wichtige transversale Ebene der Diaphragmenkette  
  • Wechselwirkung zwischen Atem, Körper, VNS, Psyche und Mindset
  • Einfluss nehmen auf das Atemgeschehen und dessen weitreichende Wirkung durch Haltung, Bewegung und Wahrnehmungslenkung

Kursziele

  • Sie erweitern Ihre anatomisch-physiologischen Kenntnisse in den Bereichen Atmung und Zwerchfell in Verbindung mit der Diaphragmenkette, den inneren Organen und dem vegetativen Nervensystem.
  • Sie lernen einfache praktischen Atem- und Bewegungsübungen kennen, die dazu dienen, Einfluss auf die gesunde Funktion des Zwerchfells zu nehmen.
  • Sie erfahren die tiefgreifende Verbindung zwischen Atem, Zwerchfell und dem gesamten körperlichen sowie psychischen Wohlbefinden
  • Sie lernen erstaunlich-einfache, alltagstaugliche Möglichkeiten kennen, um die körperliche und seelische Gesundheit nachhaltig positiv beeinflussen zu können. 

Kursdauer / Kurszeiten

  • 7 Stunden a 60 Minuten
  • 1 Tag von 09:00 Uhr – ca. 17:00 Uhr 

Kursleitung

Kursdaten

  • 3. September 2024

Kursort

  • Treffpunkt Reflexzone
    Hintere Bahnhofstrasse 15, 9000 St. Gallen 

Kurskosten

  • 250,-- CHF
Kurs_Weiterbildungen_Menu_H1
blockHeaderEditIcon
Kurs_Atmung und Zwerchfell_Formular
blockHeaderEditIcon

Kurs buchen

Bottom_1a
blockHeaderEditIcon

Bottom_1
blockHeaderEditIcon

Adresse

TREFFPUNKT REFLEXZONE
Hintere Bahnhofstrasse 15
CH-9000 St. Gallen


Bottom_2
blockHeaderEditIcon

Bottom_3
blockHeaderEditIcon
Bottom_4
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon
DEFAULT : Unerfüllter Kinderwunsch
02.05.2017 21:12 ( 3552 x gelesen )

Unerfüllter Kinderwunsch / 16.05.2017

Begleitung aus komplementärtherapeutischer Sicht

(Kann beim EMR/ASCA als Weiterbildung eingereicht werden)

Zielgruppe

FussreflexzonentherapeutInnen, ReflexzonentherapeutInnen, Interessierte alternativer Behandlungsformen, Körpertherapeuten

Kursbeschreibung

Die Reproduktionsmedizin boomt in den westlichen Industrieländern. Immer häufiger vernimmt man, dass Paare auf natürlichem Wege keine Kinder kriegen können und auf die Reproduktionsmedizin zurückgreifen. Dabei nehmen diese Paare oft ziemlich beschwerliche Prozeduren auf sich um ihr Ziel doch noch zu erreichen: ihr eigenes Kind.

In diesem Kurs werden alternativmedizinische Wege aufgezeigt die Fruchtbarkeit von Mann und Frau und die Empfängnisbereitschaft der Frau zu unterstützen. Die Behandlungskonzepte umfassen innere (z.B Spagyrika, Phytotherapeutika, Anthroposophika, Gemmotherapeutika, Bachblüten, Schüsslersalze,      Ernährung) und äussere (z.B Gittertapes, Aromatherapie, Reflexzonentherapie) Behandlungsmethoden.


Kursinhalte

  • Verbreitung der ungewollten Kinderlosigkeit in Mitteleuropa
  • Faktoren die sich negativ auf die Fruchtbarkeit beider Geschlechter auswirken
  • Partnerschaft, Sexualverhalten und die Empfängnisbereitschaft
  • Psychische, energetische und organische Ursachen der Sterilität bei Mann und Frau
  • Fruchtbarkeit und Zeugung im Lichte der Polarität (Yin/Yang)
  • Der weibliche und der männliche Zyklus
  • Männliche und weibliche Keimdrüsen und was sie stärkt
  • Das Spiel der Hormone
  • Wie man ein angenehmes Nest baut – Erwärmung des Unterleibes

Kursziele

  • Kennen der häufigsten fruchtbarkeitsschädigenden Einflüsse
  • Mit den fruchtbaren Tagen im weiblichen Zyklus bekannt sein
  • Differenzieren der organischen, psychischen und energetischen Ursachen der Sterilität
  • Diverse Fruchtbarkeits- und Empfängnisfördernde Massnahmen empfehlen können

Methoden

  • Die Theorie wird unter Einbezug verschiedenster Hilfsmittel/Medien vermittelt
  • Der Unterrichtsinhalt wird von einem ausführlichen Script begleitet
  • Praxis / Partnerarbeit / Anwendung und Üben einiger Grifftechniken aus der Reflexzonentherapie

Kursdauer / Kurszeiten

  • 1 Tag - 7 Stunden Präsenzzeit a 60 Minuten
  • 09:00 Uhr – 17:00 Uhr

Kursleitung

  • Louis Hutter Praxis für Naturheilkunde
    Notkerstrasse 10, 9000 St. Gallen

Kursdaten

  • 16. Mai 2017

Kursort

  • „Treffpunkt Reflexzone“
    St. Jakobstrasse 38, 9000 St. Gallen

Kurskosten


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*