Pfeil_nach_oben
blockHeaderEditIcon
Top
Button_Info-Abend
blockHeaderEditIcon
Slider_Home_Logo_oben
blockHeaderEditIcon
Anker_1
blockHeaderEditIcon
 
Kurs_Atmung und Zwerchfell_H1
blockHeaderEditIcon

Dauer: 7h

Gebühren: 250,- CHF

03.09.2024

Kurs_Atmung und Zwerchfell
blockHeaderEditIcon

Atmung und Zwerchfell im therapeutischen Kontext 

erfahren – verstehen - anwenden

Diese WB kann beim EMR/ASCA als Weiterbildung eingereicht werden.

Voraussetzung

Interesse an ganzheitlichen Therapiemethoden. Neugier auf die komplexe Wirkkraft des Einfachen.

Zielgruppe

Dieses Angebot richtet sich an alle interessierten Personen, die therapeutisch tätig sind. 

Kursinhalte

  • Erfahren der natürlich-gesunden Atmung als elementare Basis
  • Das Zwerchfell als wichtige transversale Ebene der Diaphragmenkette  
  • Wechselwirkung zwischen Atem, Körper, VNS, Psyche und Mindset
  • Einfluss nehmen auf das Atemgeschehen und dessen weitreichende Wirkung durch Haltung, Bewegung und Wahrnehmungslenkung

Kursziele

  • Sie erweitern Ihre anatomisch-physiologischen Kenntnisse in den Bereichen Atmung und Zwerchfell in Verbindung mit der Diaphragmenkette, den inneren Organen und dem vegetativen Nervensystem.
  • Sie lernen einfache praktischen Atem- und Bewegungsübungen kennen, die dazu dienen, Einfluss auf die gesunde Funktion des Zwerchfells zu nehmen.
  • Sie erfahren die tiefgreifende Verbindung zwischen Atem, Zwerchfell und dem gesamten körperlichen sowie psychischen Wohlbefinden
  • Sie lernen erstaunlich-einfache, alltagstaugliche Möglichkeiten kennen, um die körperliche und seelische Gesundheit nachhaltig positiv beeinflussen zu können. 

Kursdauer / Kurszeiten

  • 7 Stunden a 60 Minuten
  • 1 Tag von 09:00 Uhr – ca. 17:00 Uhr 

Kursleitung

Kursdaten

  • 3. September 2024

Kursort

  • Treffpunkt Reflexzone
    Hintere Bahnhofstrasse 15, 9000 St. Gallen 

Kurskosten

  • 250,-- CHF
Kurs_Weiterbildungen_Menu_H1
blockHeaderEditIcon
Kurs_Atmung und Zwerchfell_Formular
blockHeaderEditIcon

Kurs buchen

Bottom_1a
blockHeaderEditIcon

Bottom_1
blockHeaderEditIcon

Adresse

TREFFPUNKT REFLEXZONE
Hintere Bahnhofstrasse 15
CH-9000 St. Gallen


Bottom_2
blockHeaderEditIcon

Bottom_3
blockHeaderEditIcon
Bottom_4
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon
DEFAULT : Handreflexzonenmassage
15.11.2019 15:52 ( 4775 x gelesen )

Handreflexzonenmassage

Die Hände spielen in unserem Leben eine besondere Rolle. Jeden Tag erfüllen sie die verschiedensten Aufgaben. Mit unseren Händen können wir Druck und Bewegung sowohl wahrnehmen als auch ausüben. Diese Fähigkeiten nutzt man bei der Handreflexzonenmassage. Manuelle Impulse oder Reize werden über die entsprechenden Reflexzonen den zugeordneten Organen, Drüsen oder Strukturen gesendet. Stauungen und Ablagerungen werden erkannt und aufgelöst. Die Therapie der Handreflexzonenmassage stellt immer mehr eine fruchtbare und sinnvolle Erweiterung bei der täglichen Arbeit mit den Reflexzonen an den Füssen dar. Die Reflexzonentherapie ist für ein breites Spektrum von Befindlichkeitsstörungen und gesundheitlichen Problemen von grossem Nutzen.

Voraussetzungen

Erfahrungen im Bereich der Fussreflexzonenmassage von Vorteil, allerdings nicht massgebend.

Zielgruppe

Diese Weiterbildung richtet sich an alle interessierten Personen, die Menschen in ihrer Gesundheit und ihrem Gesundheitsprozess unterstützen, z.B. an Medizinische Masseure, Fussreflexzonen-TherapeutInnen, Pflegepersonal und TherapeutInnen, die eine manuelle Körpertherapie ausführen.


Kursinhalte

  • Geschichte der Reflexzonentherapie
  • Yin und Yang - Der Kreislauf der Lebensenergie
  • Wann Behandlung über die Füsse? Wann Behandlung über die Hände?
  • Grifftechniken
  • Indikationen / Kontraindikationen

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • erweitern ihr Wissen über die Geschichte der Reflexzonentherapie.
  • erfahren Wissenswertes über die Begriffe Yin und Yang, ihre Bedeutung in der chinesischen Medizin und ihre Bedeutung im Zusammenhang mit der Handreflexzonenmassage.
  • erweitern ihre Fach- und Selbstkompetenz bei der Entscheidung über Massnahmen
    bei der Behandlung.
  • lernen die komplette Handreflexzonenmassage kennen und können die neuen Erkenntnisse bei sich und bei anderen Personen anwenden.
  • können entscheiden, wann eine Handreflexzonenmassage angewendet werden darf
    und wann nicht.

Unterrichtsmethoden

  • Kurzreferate
  • sehr praxisorientiert: Selbstbehandlung, Partnerarbeit

Kursdauer

14 Stunden à 60 Minuten - 2 Tage von 09.00 Uhr - 17.00 Uhr

Kurskosten

CHF 460,-- incl. Kursmaterial, Kursausweis

Kursleitung
Monika Eichenlaub
KomplementärTherapeutin mit eidg. Diplom
Methode Reflexzonentherapie
Ausbildnerin mit eidg. FA

Kursdaten

  • Mo. 30.03. / Di. 31.03.2020 - dieser Kurs muss aufgrund der derzeitigen Situation leider storniert werden -
  • Mi. 02.09. / Do. 03.09.2020

 

»» Anmeldung / Kontakt


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*