Pfeil_nach_oben
blockHeaderEditIcon
Top
Button_Info-Abend
blockHeaderEditIcon
Slider_Nr.240
blockHeaderEditIcon
Anker_3
blockHeaderEditIcon
 
Kurs_240_H1_3
blockHeaderEditIcon

Dauer: 77h

Gebühren: CHF 2'530,- (Gesamt)

18.01.2021 (siehe Blöcke)

Kurs_240_3_2x_vorhanden
blockHeaderEditIcon

Therapeutisches Handeln

(Kann beim EMR / ASCA als Weiterbildung eingereicht werden)

Grundlage

In dieser Kurseinheit professionalisieren Sie Ihre Arbeit als ReflexzonentherapeutIn. Die Kurseinheit ist Teil der Ausbildung Nr. 240, dient allerdings auch bereits tätigen TherapeutInnen als wertvolles Instrument um die eigene Arbeit zu reflektieren, weiter zu professionalisieren und stellt somit eine Bereicherung im persönlichen und therapeutischen Kontext dar.

Schwerpunkte

  • Sie setzen die Reflexzonentherapie selbstständig prophylaktisch und/oder gesundheitsfördernd an. 
  • Sie berücksichtigen dabei die Werthaltung, das Gesundheitsverständnis, den Gesundheitszustand, die Biographie und die Ressourcen des oder der KlientIn und arbeiten dementsprechend ziel- und prozessorientiert.
  • Sie übernehmen die Verantwortung für die Situationseinschätzung und methodenspezifische Befunderhebung, für die Interventionsplanung und Behandlungsdurchführung, die Auswertung und Anpassung des ganzheitlichen Behandlungsprozesses.
  • Sie sichern und überprüfen Ihr therapeutisches Handeln auf Wirksamkeit und Qualität.

Voraussetzung

Bereitschaft und Offenheit zur Selbstreflexion.

Hinweis        

  • Als Teil der Ausbildung Reflexzonentherapie Nr. 240 müssen alle Blöcke besucht werden.
  • Interessierte können die Blöcke auch einzeln buchen - nehmen Sie bitte Kontakt auf.

Inhalte der Lerneinheit

Block 1  

  • Therapeutische Kommunikation
  • Grundverständnis Gesundheit/Krankheit
  • Gesundheitsförderung im Zusammenhang mit der Reflexzonentherapie
  • Resilienz / Kohärenz / Ressourcen
  • Reflektorische Behandlung der Beckenbänder - Erweiterung Zonenkenntnisse, Erweiterung Arbeitstechniken
  • Integrationseinheit über verschiedene Beschwerdebilder

Block 2     

  • Handlungsmodell IPRE
  • Planung, Durchführung und Evaluation der Interventionen
  • Sphinkterbehandlung - Erweiterung Zonenkenntnisse, Erweiterung Arbeitstechniken
  • Integrationseinheit über verschiedene Beschwerdebilder

Block 3    

  • Kernkompetenzen KomplementärTherapie
  • Begegnen / Bearbeiten / Integrieren / Transferieren
  • Unterstützende Kompetenzen KomplementärTherapie
  • Integrationseinheit über verschiedene Beschwerdebilder

Block 4

  • Spezifische Evaluation, professionelle Rolle und ethische Grundsätze spezifisch auf die Reflexzonentherapie bezogen
  • Qualitätsentwicklung mittels an die Reflexzonentherapie angepassten Instrumenten
  • Intervisionsmodell – kollegiale Fallberatung
  • Integrationseinheit zur Reflexion der eigenen Arbeit und des eigenen therapeutischen Handelns.

Ziele der Lerneinheit

Block 1    

  • führt die therapeutische Kommunikation empathisch und erkundend.
  • erweitert das eigene Gesundheitsverständnis und kann das Wissen dementsprechend auf die Arbeit mit den Klienten übertragen.
  • berücksichtigt dabei die individuelle Biografie und die Ressourcen der oder des Klienten/in.
  • reflektiert die eigene Biografie, das eigene Gesundheitsverständnis und setzt sie in Kontext zu seiner/ihrer therapeutischen Arbeit.
  • reflektiert seine/ihre eigenen inneren und äusseren Ressourcen und stärkt somit das eigene Bewusstsein. 
  • erweitert das Behandlungsrepertoire durch neue Arbeitstechniken (Reflektorische Behandlung der Beckenbänder)

Block 2    

  • wendet das Handlungsmodell „IPRE“ zur ziel- und prozessorientierten Begleitung der Klienten an.
  • setzt die einzelnen Schritte des Handlungsmodells IPRE korrekt in der eigenen Praxis um.
  • führt eine methodenspezifische Befunderhebung durch und übernimmt Verantwortung dafür.
  • plant die Interventionen kompetent, korrekt und verantwortungsvoll.
  • involviert den Klienten/die Klientin als Mitgestalter in seinem Genesungsprozess.
  • Erweitert das Behandlungsrepertoire durch neue Arbeitstechniken (Sphinkterbehandlung)

Block 3    

  • strukturiert das therapeutische Handeln über die Kernkompetenzen „Begegnen / Bearbeiten / Integrieren und Transferieren“
  • professionalisiert und sichert das Vorgehen im Behandlungsprozess
  • festigt seine berufliche und therapeutische Rolle für den Auftritt in der Öffentlichkeit.

Block 4    

  • überprüft sein therapeutisches Handeln in der Praxis kritisch.
  • wertet den ganzheitlichen Behandlungsprozess aus.
  • erlangt über die Intervision von Kollegen und Kolleginnen wertvolle Inputs für das eigene therapeutische Handeln.
  • sichern die Qualität ihrer Arbeit durch korrekte Vorgehensweisen unter Einhaltung der ethischen Grundsätze.

Kursleitung

Monika Kilian-Eichenlaub 
Schulleitung Treffpunkt Reflexzone, Ausbildnerin eidg. FA, KomplementärTherapeutin mit eidg. Diplom / Methode Reflexzonentherapie / Supervisorin KT

Kursdaten        

Block 1        
Mo. 18.01. / Di. 19.01. / Mi. 20.01.2021
Mi. 25.08. / Do. 26.08. / Fr. 27.08.2021
    
Block 2        
Mo. 08.03. / Di. 09.03. / Mi. 10.03.2021
Mi. 15.09. / Do. 16.09. / Fr. 17.09.2021

Block 3        
Di. 06.04. / Mi. 07.04. / Do. 08.04.2021
Di. 02.11. / Mi. 03.11. / Do. 04.11.2021

Block 4        
Mo. 03.05. / Di. 04.05.2021
Mi. 01.12. / Do. 02.12.2021

Kursdauer    

Gesamtbuchung         
11 Kurstage à 7 Stunden – es werden 77 Stunden bestätigt

Einzelbuchung    
Block 1/2/3  |   je 3 Kurstage à 7 Stunden – es werden 21 Stunden bestätigt
Block 4         |   2 Kurstage à 7 Stunden – es werden 14 Stunden bestätigt

Kurszeiten        09:00 Uhr – 17:00 Uhr

Kurskosten        

Gesamtkosten:  CHF 2.530,- CHF (incl. Kursausweis)
Bei Einzelbuchung:  Block 1 /2 / 3  à CHF 690,-  | Block 4  CHF 460,-

Kurs_240_Menu_H1
blockHeaderEditIcon

Reflexzonenmassage Nr. 240

Kurs_240_Formular_3
blockHeaderEditIcon

Kurs buchen

Bottom_1a
blockHeaderEditIcon

Bottom_1
blockHeaderEditIcon

Adresse

TREFFPUNKT REFLEXZONE
Hintere Bahnhofstrasse 15
CH-9000 St. Gallen


Bottom_2
blockHeaderEditIcon

Bottom_3
blockHeaderEditIcon
Bottom_4
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*