*
Menu_Top_Fussreflexmassage
blockHeaderEditIcon
Slider_Ausbildung
blockHeaderEditIcon
Kurse_im_Ueberblick(PDF)
blockHeaderEditIcon

Folgende Diplomausbildungen werden angeboten

Fussreflexzonen
Therapie

Aufbau
Fussreflexzonentherapie

(EMR Methode Nr. 81)

Weitere Infos (PDF)
Reflexzonen
Massage

Aufbau
Reflexzonenmassage

(EMR Methode Nr. 163)

Weitere Infos (PDF)
Reflexzonen
Therapie

Aufbau
Reflexzonentherapie

(EMR Methode Nr. 240)

Weitere Infos (PDF)
Thementage : Die reflektorische Behandlung der Beckenbänder am Fuss
03.10.2017 18:56 ( 68 x gelesen )

Die reflektorische Behandlung der Beckenbänder am Fuss

(Kann beim EMR/ASCA als Weiterbildung eingereicht werden)

Zielgruppe

FussreflexzonentherapeutInnen, ReflexzonentherapeutInnen, Interessierte alternativer Behandlungsformen, Körpertherapeuten

Kursbeschreibung

Das Becken bildet den statischen Mittelpunkt des Körpers. Durch Schwangerschaft und Geburt z.B. können die Beckenbänder geschwächt sein. In dieser 1-tägigen Weiterbildung lernen Sie die Reflexzonen der Beckenbänder am Fuss kennen und bereichern somit ihre therapeutische Tätigkeit.
Ein „starkes“ Becken bildet einen „starken“ und tragenden Mittelpunkt im Körper.


Kursinhalte

  • Anatomie des Beckenbodens
  • Bandapparat des Beckens - Aufbau und Funktion
  • Auslöser eines „schwachen“ Beckenbodens erkennen
  • Indikationen / Kontraindikationen
  • Geburtsvorbereitung
  • Schwangerschaftsnachbereitung
  • Reflexzonen der Beckenbänder am Fuss auffinden
  • Anwendung bei verschiedenen Beschwerdebildern wie z.B. Senkungsbeschwerden, Inkontinenz, Zyklusbeschwerden, sonstige Frauen- und Männerproblematiken des Beckens

Kursziele

  • Sie erweitern und vertiefen ihre Kenntnisse der Anatomie und Physiologie des Beckenbodens und der Beckenbänder.
  • Sie kennen die Auslöser eines „schwachen“ Beckenbodens und können reflektorisch unterstützend arbeiten.
  • Sie wissen, wann diese Behandlungsmöglichkeit anzuwenden ist und wann nicht
  • Sie finden die Reflexzonen der Beckenbänder sicher am Fuss auf und können diese erfolgreich behandeln.
  • Sie können die neue Technik bei verschiedensten Beschwerdebildern in ihre therapeutische Tätigkeit integrieren
  • Das neue Wissen kann sofort in der Praxis umgesetzt werden.

Kursdauer / Kurszeiten

  • 09:00 Uhr – ca. 17:00 Uhr

Kursleitung

  • Monika Eichenlaub, KomplementärTherapeutin BZ Methode
    Reflexzonentherapie, Ausbilderin eidg. FA

Kursdaten

  • Donnerstag, 29.03.2018

Kursort

  • „Treffpunkt Reflexzone“
    St. Jakobstrasse 38, 9000 St. Gallen

Kurskosten


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Bottom_1
blockHeaderEditIcon

Adresse

TREFFPUNKT REFLEXZONE
St. Jakob-Strasse 38
CH-9000 St. Gallen

Bottom_2
blockHeaderEditIcon
Bottom_3
blockHeaderEditIcon
Bottom_4
blockHeaderEditIcon

Service

» Startseite
» Kontakt
» Über mich
» Impressum
» AGB
» Sitemap

Copyright
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail