*
Menu_Top_Fussreflexmassage
blockHeaderEditIcon
Slider_Ausbildung
blockHeaderEditIcon
Kurse_im_Ueberblick(PDF)
blockHeaderEditIcon

Folgende Diplomausbildungen werden angeboten

Fussreflexzonen
Therapie

Aufbau
Fussreflexzonentherapie

(EMR Methode Nr. 81)

Weitere Infos (PDF)
Reflexzonen
Massage

Aufbau
Reflexzonenmassage

(EMR Methode Nr. 163)

Weitere Infos (PDF)
Reflexzonen
Therapie

Aufbau
Reflexzonentherapie

(EMR Methode Nr. 240)

Weitere Infos (PDF)
DEFAULT : „Die Kunst des richtigen Entschlackens / Ausleitens“
16.07.2018 18:49 ( 151 x gelesen )

„Die Kunst des richtigen Entschlackens / Ausleitens“

Der richtige Leitfaden für gesunde und stabile Menschen

(Kann beim EMR als Weiterbildung eingereicht werden)

Zielgruppe

FussreflexzonentherapeutInnen, ReflexzonentherapeutInnen, Interessierte alternativer Behandlungsformen, Körpertherapeuten

Kursbeschreibung

Es gibt eine beinahe unüberschaubare Vielfalt an unterschiedlichen Formen von Entschlackungs-/Ausleitungs-/Entgiftungskuren. Selbstverständlich wird immer eine individuelle, konstitutionell angepasste Kur die Richtige sein! In diesem Kurs werden allgemein gültige, das bedeutet; für die individuellen Bedürfnisse leicht modifizierbare Bausteine zum gesundheitlich optimalen Entschlacken vermittelt. 

Die Empfehlungen die gegeben werden, sind in diesem Kurs ausschliesslich für gesundheitlich stabile Menschen konzipiert!


Kursinhalte

  • Die universalen Prinzipien jeglicher Entschlackung/Ausleitung/Entgiftung.
  • Die vier wichtigsten Entgiftungsorgane: Nieren, Haut, Darm und Leber
  • Die zwei Lebensströme: Lymphe und Blut
  • Die Krone des Ganzen: die Gesinnung
  • Ausleitungskonzepte

Kursziel

  • Die TN kennen die Voraussetzungen die eine Entschlackung zulassen.
  • Die TN erkennen die Bedeutung der vier wichtigsten Entgiftungsorgane für den Organismus.
  • Die TN verstehen die Bedeutung und die Wirkung der Lebensströme Lymphe und Blut für den Gesamtorganismus.
  • Die TN begreifen die vier grundsätzlichen Schritte der Entschlackung/Ausleitung.
  • Die TN können Basisausleitungskuren selbst entwickeln.
  • Die TN sind in der Lage das Gelernte in die eigene Praxis zu integrieren 

Methoden:

  • Die Theorie wird unter Einbezug verschiedenster Hilfsmittel/Medien vermittelt
  • Der Unterrichtsinhalt wird von einem ausführlichen Script begleitet
  • Praxis / Partnerarbeit / Anwendung und Üben einiger Grifftechniken

Kursdauer / Kurszeiten

  • 1 Tag - 7 Stunden Präsenzzeit à 60 Minuten
  • 09:00 Uhr – ca. 17:10 Uhr

Kursleitung

  • Louis Hutter
    Praxis für Naturheilkunde
    Notkerstrasse 10 
    9000 St. Gallen

Kursdaten

  • Dienstag, 05. Februar 2019

Kursort

  • „Treffpunkt Reflexzone“
    ab 01.09.2018 neue Anschrift:
    Hintere Bahnhofstrasse 15 in St. Gallen

Kurskosten


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Bottom_1
blockHeaderEditIcon

Adresse

TREFFPUNKT REFLEXZONE
Hintere Bahnhofstrasse 15
CH-9000 St. Gallen

Bottom_2
blockHeaderEditIcon

Bottom_3
blockHeaderEditIcon
Bottom_4
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail