*
Menu_Top_Fussreflexmassage
blockHeaderEditIcon
Slider_Ausbildung
blockHeaderEditIcon
Kurse_im_Ueberblick(PDF)
blockHeaderEditIcon

Folgende Diplomausbildungen werden angeboten

Fussreflexzonen
Therapie

Aufbau
Fussreflexzonentherapie

(EMR Methode Nr. 81)

Weitere Infos (PDF)
Reflexzonen
Massage

Aufbau
Reflexzonenmassage

(EMR Methode Nr. 163)

Weitere Infos (PDF)
Reflexzonen
Therapie

Aufbau
Reflexzonentherapie

(EMR Methode Nr. 240)

Weitere Infos (PDF)
DEFAULT : „Das gute Altern“ - Komplementärtherapeutische Behandlungskonzepte
16.07.2018 18:19 ( 141 x gelesen )

„Das gute Altern“

Komplementärtherapeutische Behandlungskonzepte aus Sicht der TEN

(Kann beim EMR als Weiterbildung eingereicht werden)

Zielgruppe

FussreflexzonentherapeutInnen, ReflexzonentherapeutInnen, Interessierte alternativer Behandlungsformen, Körpertherapeuten

Kursbeschreibung

In diesem Kurs werden komplementärmedizinische Behandlungskonzepte aus der Sicht der

Traditionell Europäischer Naturheilkunde (TEN) zur Begleitung des Menschen beim Altern vorgestellt und besprochen. Die Behandlungskonzepte umfassen innere (z.B Spagyrika, Phytotherapeutika, Anthroposophika, Gemmotherapeutika, Bachblüten, Schüsslersalze, Ernährung) und äussere (z.B Gittertapes, Aromatherapie, Salben, Reflexzonen, Bewegungstherapie) Behandlungsmethoden.


Kursinhalte

  • Der Traum des langen Lebens
  • Chronologisches, biologisches und soziales Altern
  • Alterungskonzepte aus der TCM, TEN und der modernen Wissenschaft
  • Die 5 Säulen des Successfull Aging
  • Massnahmen um den Alterungsprozess zu unterstützen.
  • Die häufigsten Probleme im Alter und ihre Vorbeugung und naturheilkundliche Behandlung.

Kursziel

  • Die TN sind bekannt mit traditionellen und modernen Alterungstheorien und können daraus resultierende, ordnungstherapeutische Empfehlungen abgeben. 
  • Die TN können Massnahmen zu den häufigsten Problemen im Alter (z.B: Harninkontinenz, Sturzgefahr, Gangstörungen usw.) empfehlen
  • Die TN sind in der Lage unterschiedliche phytotherapeutische, spagyrische, gemmotherapeutische und andere alternativmedizinische Geriatrika kritisch zu bewerten und zu empfehlen.
  • Die TN können Ideen entwickeln um den älteren Menschen mit naturnahen Methoden zu unterstützen.

Methoden:

  • Die Theorie wird unter Einbezug verschiedenster Hilfsmittel/Medien vermittelt
  • Der Unterrichtsinhalt wird von einem ausführlichen Script begleitet

Kursdauer / Kurszeiten

  • 1 Tag - 7 Stunden Präsenzzeit à 60 Minuten
  • 09:00 Uhr – ca. 17:10 Uhr

Kursleitung

  • Louis Hutter
    Praxis für Naturheilkunde
    Notkerstrasse 10, 9000 St.Gallen, Tel. 071 244 23 77

Kursdaten

  • Mittwoch, 21. August 2019

Kursort

  • „Treffpunkt Reflexzone“
    ab 01.09.2018 neue Anschrift:
    Hintere Bahnhofstrasse 15 in St. Gallen

Kurskosten


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Bottom_1
blockHeaderEditIcon

Adresse

TREFFPUNKT REFLEXZONE
Hintere Bahnhofstrasse 15
CH-9000 St. Gallen

Bottom_2
blockHeaderEditIcon

Bottom_3
blockHeaderEditIcon
Bottom_4
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail