*
Menu_Top_Fussreflexmassage
blockHeaderEditIcon
Slider_Weiterbildung
blockHeaderEditIcon
Weiterbildung : Analyse und Reflexion komplexer Arbeitssituationen (P3) und Themen (P4)
12.03.2018 14:46 ( 785 x gelesen )

Analyse und Reflexion komplexer Arbeitssituationen (P3)
Bearbeitung fachspezifischer Themen (P4)

Vorbereitungsseminar Höhere Fachprüfung KomplementärTherapeutIn

(Kann beim EMR/ASCA als Weiterbildung eingereicht werden)

Kursbeschreibung

Diese 2-tägige Weiterbildung richtet sich an Therapeuten und Therapeutinnen, die am Gleichwertigkeitsverfahren Branchenzertifikat erfolgreich teilgenommen haben und nun an die Höhere Fachprüfung Komplementärtherapie (HFP KT) gehen möchten.

Grundsätzliche Informationen:   

Die Höhere Fachprüfung besteht aus 4 Prüfungsteilen:

  • P1 Fallstudie
  • P2 Fachgespräch zur Fallstudie
  • P3 Analyse und Reflexion komplexer Arbeitssituationen (schriftlich und mündlich)
  • P4 Bearbeitung spezifischer Fachthemen (schriftlich)

Diese 2-tägige Weiterbildung begleitet und unterstützt Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfungsteile P3 und P4.


Kursinhalte

Berufsbild KomplementärTherapeutIn

  • Definition / Berufsrolle / Berufsverantwortung
  • Begrifflichkeiten und Identifikation
  • Resilienz, Kohärenz
  • Möglichkeiten und Grenzen der Therapie
  • Notwendigkeit des Einbezugs von Bezugs- und Fachpersonen
  • Ganzheitliches und erfahrungsgestütztes Erfassen von KlientInnen und ihren Situationen - Verstehen und Erkennen
  • Eigene Berufsidentität
  • Fallbeispiele

Kursziele

  • Die TN festigen ihr Verständnis des Berufsbildes und der Grundlagen der KomplementärTherapie
  • Die TN erkennen das Wesentliche in komplexen Arbeitssituationen und können auf eine vorgegebene Situation angemessen eingehen
  • Die TN erlangen Sicherheit für die Prüfungsteile P3 und P4
  • Wertvoller Erfahrungsaustausch unter Berufskollegen- und Kolleginnen
  • Reflexion des eigenen Handelns in der Berufsrolle als KomplementärTherapeutIn

Kursdauer / Kurszeiten

  • 2 Tage – 14 Stunden Präsenzzeit à 60 Minuten werden bestätigt
  • 09:00 Uhr – ca. 17:30 Uhr

Kursleitung

  • Monika Eichenlaub, KomplementärTherapeutin BZ Methode Reflexzonentherapie, Ausbilderin eidg. FA

Kursdaten

  • HFP Oktober 2018     Mo. 17.09. und Di. 18.09.2019
  • HFP Mai 2019            Mo. 06.05. und Di. 07.05.2019
  • HFP November 2019 Do. 07.11. und Fr. 08.11.2019

Kursort

  • „Treffpunkt Reflexzone“
    St. Jakobstrasse 38, 9000 St. Gallen

Kurskosten

Die nächste Höhere Fachprüfung findet in der Woche vom 23.10. – 27.10.2017 statt. 


Wichtiger Hinweis

Beantragung Bundesbeiträge ab 2018

Absolvierende von vorbereitenden Kursen mit Wohnsitz in der Schweiz, die nach dem 01. Januar 2018 eine eidgenössische Prüfung abgelegt haben, werden – unabhängig vom Prüfungserfolg – Bundesbeiträge für vorbereitende Kurse beantragen können.

Gerne berate ich Sie bei Interesse


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Bottom_1
blockHeaderEditIcon

Adresse

TREFFPUNKT REFLEXZONE
Hintere Bahnhofstrasse 15
CH-9000 St. Gallen

Bottom_2
blockHeaderEditIcon

Bottom_3
blockHeaderEditIcon
Bottom_4
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail