Pfeil_nach_oben
blockHeaderEditIcon
Top
Button_Info-Abend
blockHeaderEditIcon
Slider_Med.-Grundlagen
blockHeaderEditIcon
Anker_1
blockHeaderEditIcon
 
Kurs_240_H1_13
blockHeaderEditIcon

Dauer: 28h

Gebühren: CHF 960,-

04.12.2020

Kurs_240_13_3xvorhanden
blockHeaderEditIcon

Medizinische Grundlagen MG 3
Tronc Commun KomplementärTherapie (KT)

KlientInnensicherheit / TherapeutInnensicherheit

(Kann beim EMR / ASCA als Weiterbildung eingereicht werden)

Grundlage:     

Der Tronc Commun KomplementärTherapie (KT) legt für den methodenübergreifenden Teil der KomplementärTherapie-Ausbildung die Lernziele und das Spektrum der zu vermittelnden Ressourcen fest. Er beinhaltet folgende 3 Bereiche

  • Berufsspezifische Grundlagen (BG 1 und BG 2)
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagen (SG)
  • Medizinische Grundlagen (MG 1 / MG 2 / MG 3)

In diesem 4-tägigen Seminar Medizinische Grundlagen MG 3 werden nachfolgende Ressourcen / Inhalte vermittelt.

Ressourcen

Risikomanagement

  • KlientInnenbefragung: Technik, sinnvolle Gliederung und KT relevante Gewichtung der Fragen
  • Sinnvolle Strukturierungsmöglichkeiten der Befragung
  • Leitsymptome von Erkrankungen der verschiedenen Organsysteme und Zuordnung von wichtigen Symptomen zu bestimmten Störungen und Erkrankungen
  • „red flags“ (somatische und psychische Symptome / Störungsbilder, die zwingend einer dringlichen ärztlichen / psychologischen Abklärung bedürfen)
  • Dringlichkeitsstufen von Symptomen (Abklärung sofort / innerhalb einiger Tage / gelegentlich)

Zusammenarbeit mit medizinischen Fachpersonen

  • Massnahmen bei Vorliegen von Notfällen bzw. „red flags“
  • Angemessene Kenntnis der medizinischen Fachsprache aus den Inhalten MG 1 und MG 2
  • (regionale) medizinische bzw. psychologische Fachstellen und ihre Angebote
  • Kommunikation mit der Klientin / dem Klienten bei Weiterweisung zu bzw. bei Einbezug von medizinischen / psychologischen Fachpersonen

Grenzen und Möglichkeiten der KT

  • Unterschiede Therapiekonzepte KT – Schulmedizin (Inhalte aus BG 1)
  • Grenzen und Möglichkeiten der KT bei Vorliegen medizinischer / psychologischer Störungen und Erkrankungen (Weiterweisung, begleitende Therapie)

Hygiene

  • Hygiene in der KT Praxis, hygienische Anforderungen, hygienegerechtes Verhalten, Personalhygiene (insbesondere Hygiene der Hände), Umgebungshygiene

Ziele der Lerneinheit

Risikomanagement

  • erklärt Inhalt, Ziele und Bedeutung einer Klientinnenbefragung in der KT Praxis und beschreibt die sinnvolle Strukturierung / Gewichtung der Fragen
  • Dokumentiert fachgerecht Klientenbefragung, Befunde, Therapieziele und -plan
  • Kennt und erkennt Leitsymptome von Erkrankungen der verschiedenen Organsysteme
  • unterscheidet wichtige Krankheitsbilder aufgrund ihrer Leitsymptome
  • kennt und erkennt wichtige „red flags“ (somatische und psychische Symptome / Störungsbilder, die zwingend einer ärztlichen Abklärung bedürfen)
  • weist bei Vorliegen von „red flags“ die Klientin / den Klienten an die zuständigen Fachstellen weiter
  • kann dabei die Dringlichkeit weiterer Abklärung grob abschätzen (sofort / innerhalb einiger Tage / gelegentlich) und der Klientin / dem Klienten angemessen kommunizieren
  • reagiert adäquat bei Notfällen

Zusammenarbeit mit medizinischen Fachpersonen

  • nutzt ihre / seine Kenntnis der medizinischen Fachsprache zur kompetenten Verständigung mit medizinischen Fachpersonen bzw. um deren Berichte zu verstehen
  • kann im Einverständnis mit der Klientin / dem Klienten den Kontakt zu involvierten medizinischen / psychologischen Fachpersonen suchen
  • kommuniziert der Klientin / dem Klienten eine Weiterweisung in angemessener Weise

Grenzen und Möglichkeiten der KT

  • kennt und respektiert die durch die eigene Ausbildung gesetzten Grenzen in Bezug auf ihr / sein medizinisches Wissen und ihre / seine therapeutischen Möglichkeiten
  • überdenkt beim Abweichen vom erwarteten Verlauf Inhalt und Ziel der KT Behandlung und reagiert angemessen
  • schätzt die eigene Rolle und die Möglichkeiten der KT beim Vorliegen bzw. in der Therapie von körperlichen oder psychischen Symptomen bzw. Störungsbildern adäquat ein

Hygiene

  • beschreibt die praktische Umsetzung von hygienischen Grundsätzen und Massnahmen in der eigenen KT Praxis

Kursleitung

Dozenten und Dozentinnen Treffpunkt Reflexzone

Kursdaten

Fr. 04.12. / Sa. 05.12. / Fr. 15.01. / Sa. 16.01.2021

Kursdauer

4 Tage entsprechen 28 Stunden à 60 Minuten. Kompetenzüberprüfung am 4. Kurstag

Kurskosten

960,-- CHF (incl. Kursausweis und Lehrmittel "Red Flags")

Kurs_Tronc_Commun_Menu_H1
blockHeaderEditIcon

Medizinische Grundlagen „Tronc Commun“

Kurs_240_Formular_13
blockHeaderEditIcon

Kurs buchen

Bottom_1a
blockHeaderEditIcon

Bottom_1
blockHeaderEditIcon

Adresse

TREFFPUNKT REFLEXZONE
Hintere Bahnhofstrasse 15
CH-9000 St. Gallen


Bottom_2
blockHeaderEditIcon

Bottom_3
blockHeaderEditIcon
Bottom_4
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*