Professioneller Behandlungszyklus / 31.05.2018

Datum 18.09.2017 06:45 | Thema: Thementage

Professioneller Behandlungszyklus 

Zielgruppe

Therapeuten und Therapeutinnen, die im komplementärtherapeutischen Bereich tätig sind.

Kursbeschreibung

Der professionelle Behandlungszyklus bildet den „roten Faden“ im Behandlungsverlauf und dient dem Therapeuten als wichtige Orientierungshilfe im komplementärtherapeutischen Therapieprozess. 


Kursinhalte

  • Die einzelnen Prozessschritte des professionellen Behandlungszyklusses
  • Formulierung von Behandlungsgründen
  • Formulierung von Behandlungszielen / Interventionen ableiten
  • Behandlungsdokumentation
  • Beziehungsgestaltung / Vertrauensaufbau
  • Wirkungsüberprüfung

Kursziele

  • Die TN gewinnen Sicherheit im professionellen Vorgehen, dem vernetzten Denken, bewusster und verantwortungsvoller Urteilsbildung
  • Sie sind in der Lage, ihre Arbeit kurz und klar zu benennen:
  • individuelle korrekte Behandlungsgründe, Behandlungsziel, passende, gezielte Interventionen ableiten, Wirkung überprüfen und Behandlungen anpassen
  • Sie erweitern ihr Verhaltensrepertoire der vertrauens- und beziehungsfördernden Kommunikation und Beziehungsgestaltung
  • Ganzheitliche Begleitung sowie individueller Einbezug der Klientinnen

Kursdauer / Kurszeiten

  • 1 Tage – 7 Stunden Präsenzzeit à 60 Minuten
  • 09:00 Uhr – ca. 17:30 Uhr

Kursleitung

  • Monika Eichenlaub, KomplementärTherapeutin BZ Methode Reflexzonentherapie, Ausbilderin eidg. FA

Kursdaten

  • Donnerstag, 31.05.2018

Kursort

  • „Treffpunkt Reflexzone“
    St. Jakobstrasse 38, 9000 St. Gallen

Kurskosten





Dieser Artikel stammt von Treffpunkt Reflexzone
http://treffpunkt-reflexzone.ch

Die URL für diese Story ist:
http://treffpunkt-reflexzone.ch/article.php?storyid=68&topicid=4