Handreflexzonenmassage

Datum 11.03.2016 17:59 | Thema: Weiterbildung

Handreflexzonenmassage

Die Hände spielen in unserem Leben eine besondere Rolle. Jeden Tag erfüllen sie die verschiedensten Aufgaben. Mit unseren Händen können wir Druck und Bewegung sowohl wahrnehmen als auch ausüben. Diese Fähigkeiten nutzt man bei der Handreflexzonenmassage. Manuelle Impulse oder Reize werden über die entsprechenden Reflexzonen den zugeordneten Organen, Drüsen oder Strukturen gesendet. Stauungen und Ablagerungen werden erkannt und aufgelöst. Die Therapie der Handreflexzonenmassage stellt immer mehr eine fruchtbare und sinnvolle Erweiterung bei der täglichen Arbeit mit den Reflexzonen an den Füssen dar. Die Reflexzonentherapie ist für ein breites Spektrum von Befindlichkeitsstörungen und gesundheitlichen Problemen von grossem Nutzen.

Voraussetzungen

Erfahrungen im Bereich der Fussreflexzonenmassage von Vorteil, allerdings nicht massgebend.

Zielgruppe

Diese Weiterbildung richtet sich an alle interessierten Personen, die Menschen in ihrer Gesundheit und ihrem Gesundheitsprozess unterstützen, z.B. an Medizinische Masseure, Fussreflexzonen-TherapeutInnen, Pflegepersonal und TherapeutInnen, die eine manuelle Körpertherapie ausführen.


Kursinhalte

  • Geschichte der Reflexzonentherapie
  • Yin und Yang - Der Kreislauf der Lebensenergie
  • Wann Behandlung über die Füsse? Wann Behandlung über die Hände?
  • Grifftechniken
  • Indikationen / Kontraindikationen

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • erweitern ihr Wissen über die Geschichte der Reflexzonentherapie.
  • erfahren Wissenswertes über die Begriffe Yin und Yang, ihre Bedeutung in der chinesischen Medizin und ihre Bedeutung im Zusammenhang mit der Handreflexzonenmassage.
  • erweitern ihre Fach- und Selbstkompetenz bei der Entscheidung über Massnahmen
    bei der Behandlung.
  • lernen die komplette Handreflexzonenmassage kennen und können die neuen Erkenntnisse bei sich und bei anderen Personen anwenden.
  • können entscheiden, wann eine Handreflexzonenmassage angewendet werden darf
    und wann nicht.

Unterrichtsmethoden

  • Kurzreferate
  • sehr praxisorientiert: Selbstbehandlung, Partnerarbeit

Kursdauer

14 Stunden à 60 Minuten - 2 Tage von 09.00 Uhr - 17.00 Uhr

Kurskosten

CHF 460,-- incl. Kursmaterial, Kursausweis

Kursdaten

  • Mi. 18.04. / Do. 19.04.2018

»» Anmeldung / Kontakt





Dieser Artikel stammt von Treffpunkt Reflexzone
http://treffpunkt-reflexzone.ch

Die URL für diese Story ist:
http://treffpunkt-reflexzone.ch/article.php?storyid=12&topicid=3