*
Menu_Top_Fussreflexmassage
blockHeaderEditIcon
Slider_Ausbildung
blockHeaderEditIcon
Kurse_im_Ueberblick(PDF)
blockHeaderEditIcon

Folgende Diplomausbildungen werden angeboten

Fussreflexzonen
Therapie

Aufbau
Fussreflexzonentherapie

(EMR Methode Nr. 81)

Weitere Infos (PDF)
Reflexzonen
Massage

Aufbau
Reflexzonenmassage

(EMR Methode Nr. 163)

Weitere Infos (PDF)
Reflexzonen
Therapie

Aufbau
Reflexzonentherapie

(EMR Methode Nr. 240)

Weitere Infos (PDF)
03.10.2017 18:56 ( 77 x gelesen )

Die reflektorische Behandlung der Beckenbänder am Fuss

(Kann beim EMR/ASCA als Weiterbildung eingereicht werden)

Zielgruppe

FussreflexzonentherapeutInnen, ReflexzonentherapeutInnen, Interessierte alternativer Behandlungsformen, Körpertherapeuten

Kursbeschreibung

Das Becken bildet den statischen Mittelpunkt des Körpers. Durch Schwangerschaft und Geburt z.B. können die Beckenbänder geschwächt sein. In dieser 1-tägigen Weiterbildung lernen Sie die Reflexzonen der Beckenbänder am Fuss kennen und bereichern somit ihre therapeutische Tätigkeit.
Ein „starkes“ Becken bildet einen „starken“ und tragenden Mittelpunkt im Körper.



18.09.2017 06:45 ( 303 x gelesen )

Fallberatung /
strukturiertes Modell kollegialer Beratung für Intervisionen

Zielgruppe

TherapeutInnen, die an der standardisierten Aufschulung Nr. 240 teilnehmen, alle TherapeutInnen, die im komplementärtherapeutischen Bereich tätig sind.

Kursbeschreibung

Oft fühlt man sich im Therapiealltag „alleine gelassen“. Ein kollegialer Austausch / Intervision stellt eine geniale Möglichkeit dar zur eigenen Reflexion im Therapiealltag und bietet Hilfe und Unterstützung bei der Problemlösung. In dieser 1-tägigen Weiterbildung lernen sie die Struktur und Vorgehensweise der Intervision (kollegialer Beratung) kennen, können diese anwenden und erleben.  



18.09.2017 06:45 ( 505 x gelesen )

Professioneller Behandlungszyklus 

Zielgruppe

Therapeuten und Therapeutinnen, die im komplementärtherapeutischen Bereich tätig sind.

Kursbeschreibung

Der professionelle Behandlungszyklus bildet den „roten Faden“ im Behandlungsverlauf und dient dem Therapeuten als wichtige Orientierungshilfe im komplementärtherapeutischen Therapieprozess. 



02.05.2017 21:10 ( 1912 x gelesen )

Hypertonie / Hypotonie / 23.11.2017

Ganzheitliche Behandlungskonzepte

(Kann beim EMR/ASCA als Weiterbildung eingereicht werden)

Zielgruppe

FussreflexzonentherapeutInnen, ReflexzonentherapeutInnen, Interessierte alternativer Behandlungsformen, Körpertherapeuten

Kursbeschreibung

In diesem Kurs werden die Blutdruckerkrankungen aus unterschiedlichen ganzheitlichen Konzepten betrachtet. Dabei werden konstitutionelle, energetische und organische Ursachen beleuchtet und entsprechende Behandlungskonzepte vorgestellt, die innere ( z.B Spagyrika, Phytotherapetika, Gemmotherapeutika, Heilpilze, Ernährung) und äussere (z.B manuelle Behandlung, Handakupressur, Körperakupressur, Dermatombehandlung) Behandlungsmethoden beinhalten.



Bottom_1
blockHeaderEditIcon

Adresse

TREFFPUNKT REFLEXZONE
St. Jakob-Strasse 38
CH-9000 St. Gallen

Bottom_2
blockHeaderEditIcon
Bottom_3
blockHeaderEditIcon
Bottom_4
blockHeaderEditIcon

Service

» Startseite
» Kontakt
» Über mich
» Impressum
» AGB
» Sitemap

Copyright
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail