*
Menu_Top_Fussreflexmassage
blockHeaderEditIcon
Slider_Ausbildung
blockHeaderEditIcon
Kurse_im_Ueberblick(PDF)
blockHeaderEditIcon

Folgende Diplomausbildungen werden angeboten

Fussreflexzonen
Therapie

Aufbau
Fussreflexzonentherapie

(EMR Methode Nr. 81)

Weitere Infos (PDF)
Reflexzonen
Massage

Aufbau
Reflexzonenmassage

(EMR Methode Nr. 163)

Weitere Infos (PDF)
Reflexzonen
Therapie

Aufbau
Reflexzonentherapie

(EMR Methode Nr. 240)

Weitere Infos (PDF)
Weiterbildung : merima® - Meridian-Therapie nach Lüth
11.01.2018 08:25 ( 134 x gelesen )

merima® - Meridian-Therapie nach Lüth

(kann beim EMR und ASCA als Weiterbildung eingereicht werden)

Voraussetzungen

FussreflexzonentherapeutInnen, ReflexzonentherapeutInnen, Heilpraktiker, PhysiotherapeutInnen, TCM-TherapeutInnen, AlternativmedizinerInnen

Beschreibung der Methode

Die merima® - Methode ist eine energetische Behandlungsmethode mit ganzheitlicher Betrachtung des körpereigenen Energiesystems. Der menschliche Körper wird auf der Basis des Yin-Yang-Konzeptes in Energiebahnen eingeteilt. Ein Wissen, das vor allem bei der Akupunktmassage, Akupunkt-Meridian-Massage und der klassischen Akupunktur angewandt wird. Krankheiten oder Verletzungen werden demnach immer über einen gestörten Energiefluss im Körper repräsentiert (Schmerz ist der Schrei nach fliessender Energie, nach Dr. Voll). Das Ziel dieser Behandlungsmethode ist den Energiefluss zu harmonisieren.


Anwendungsbereiche der merima® - Methode    

  • Harmonisierung des Energieflusses
    Das Energiesystem wird – wie gewohnt vom Organsystem des Menschen - mit seinen Meridianen auf den Fuss übertragen. Die Behandlungstechnik selbst ist sehr sanft, es wird mit wenig Druck gearbeitet und ist für die KlientInnen sehr angenehm und wohltuend. Diese Behandlungsform ist aufgrund der weichen Formen der Bewegungsabläufe prädestiniert für die Anwendung bei sehr sensiblen und schmerzempfindlichen Patienten. Sie eignet sich nicht nur bei offensichtlichen Symptomen, sondern kann auch prophylaktisch, sowie als Tiefenentspannungsmassage eingesetzt werden. Mitunter können unterdrückte Emotionen gelöst werden, um den harmonischen Energiefluss zu ermöglichen.

  • Narbenentstörung
    Ein weiterer wichtiger therapeutischer Ansatz der merima® Methode setzt auf die Entstörung von Narben. In der Nachbehandlung von Operationsnarben oder bei Muskel-, Sehnen und Bänderverletzungen wird über die sanften Streichungen ein harmonischer Energiefluss im Bereich des gestörten Narbengewebes wiederhergestellt.

merima® stellt für die Physiotherapie eine gute Alternative zur Akupunktur dar. Für den HP kann merima® eine sinnvolle energetische Ergänzung zur TCM, Homöopathie oder anderen Therapien sein, aber auch als sanfte, eigenständige, manuelle Methode nutzbar gemacht werden.

Die Ausbildung findet als 2-teiliges Kurssystem statt. Jeder Kurs ist 3-tägig.

Teil 1

  • Energiekreislauf am Fuss unter Berücksichtigung des Tastbefundes
  • Intensivierung der energetischen Behandlung der Beckenzonen
  • Meridiane und deren Verläufe am Fuss nach merima®
  • Befunderhebung nach Fülle- und Leerezuständen am Fuss
  • Therapieaufbau bei gewünschter Energieverlagerung
  • Behandlungsaufbau zur Harmonisierung als Prophylaxe
  • Bedeutung von Narben 

Teil 2

  • Energetische Befunderhebung durch Tastbefund
  • Organbezogene Befunderhebung nach Fülle- und Leerezuständen
  • Erweiterter Therapieaufbau, energetische Gesetzmässigkeiten, WS-Behandlung
  • Tastbefunde der einzelnen Meridiane
  • Therapieaufbau bei gewünschter Energieverlagerung/Harmonisierung
  • Erfahrungsaustausch
  • Narbenbehandlung
  • Organbezogener Energiekreislauf

Kursdauer / Kurszeiten

  • pro Kursteil 3 Tage - 21 Stunden Präsenzzeit à 60 Minuten
  • 09:00 Uhr – ca. 17:00 Uhr

Kursleitung

  • Rainer Lüth
    Heilpraktiker, Krankenpfleger
    Begründer der Methode

Kursdaten

  • Teil 1:  Mi. 21.02. / Do. 22.02. / Fr. 23.02.2018
  • Teil 2:  Do. 13.09. / Fr. 14.09. / Sa. 15.09.2018 
  • Kurse können einzeln gebucht werden - 2019 weitere Daten

Kursort

  • „Treffpunkt Reflexzone“
    St. Jakobstrasse 38, 9000 St. Gallen

Kurskosten


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Bottom_1
blockHeaderEditIcon

Adresse

TREFFPUNKT REFLEXZONE
St. Jakob-Strasse 38
CH-9000 St. Gallen

Bottom_2
blockHeaderEditIcon
Bottom_3
blockHeaderEditIcon
Bottom_4
blockHeaderEditIcon

Service

» Startseite
» Kontakt
» Über mich
» Impressum
» AGB
» Sitemap

Copyright
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail